Erstellung eines Erosionsschutzkonzeptes

  • Der Bericht "Erstellung eines Erosionsschutzkonzeptes" repräsentiert das REGKLAM-Produkt 3.3.1b. Er widmet sich dem Thema Erosion, welche in der landwirtschaftlichen Produktion einen Problembereich darstellt, da hierbei wertvoller Ackerboden und mit ihm auch z.B. Nährstoffe, PSM und Humus abgetragen werden, somit die Ertragsfähigkeit des Standortes beeinflussen und auf der anderen Seite zu einer Belastung z.B. von Gewässern durch diese Stoffe führen kann. Es wurde ein Erosionskonzept für die ausgeprägten Hanglagen der Stadt Dresden sowie des relevanten Umlandes im Osterzgebirge und im nördlichen Umland Dresdens erstellt.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

  • Export nach Bibtex
  • Export nach RIS

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Verfasserangaben:Marco Lorenz, Eberhard Bröhl
URN:urn:nbn:de:gbv:18-7-4858
Dokumentart:Bericht
Sprache:Deutsch
Datum der Veröffentlichung (online):19.03.2014
Jahr der Erstveröffentlichung:2011
Veröffentlichende Institution:Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky
Urhebende Körperschaft:Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG)
Datum der Freischaltung:10.06.2015
Freies Schlagwort / Tag:Anpassung
Seitenzahl:14
Institute:REGKLAM
Zielgruppe:Wirtschaft und Unternehmen
Behörden und Politik
Verbände und Nichtregierungsorganisationen
Klimawandelsignal:Extreme Ereignisse / Dürre
Extreme Ereignisse / Starkregen
Durchschnittliche Veränderungen / Niederschlag
Ressourcen:Boden
Gewässer
Handlungsfelder:Landwirtschaft und Ernährung
Region:Metropolregion Dresden
Methodik:Modellierung
Erfahrungswissen
Natur- und Siedlungsraum:Land und ländliche Siedlungsräume
Lizenz (Deutsch):License LogoNutzungseinräumung

$Rev: 12793 $