Bremen Cargo Distribution Center (GVZ Bremen): Identifying Measures for Adaptation to Climate Change

  • Rather than focusing on climate-protection measures, the Bremen Cargo Distribution Center (GVZ Bremen) has identified measures for adaptation to climate change. In 2011 and 2012 the Institute of Shipping Economics and Logistics (ISL), together with the Bremen University of Applied Science, carried out a comprehensive empirical investigation of the effects of climate change on the logistics sector of the Metropolitan Region Bremen-Oldenburg in the Northwest. The results clearly show that the expected impacts of climate change could mean a new challenge, both for the GVZ and for individual companies at the Center.
  • Anstatt sich nur auf Klimaschutzmaßnahmen zu fokussieren, wurden für das Güterverkehrszentrum Bremen (GVZ) Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel identifiziert. Das Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) hat 2011 und 2012 in Zusammenarbeit mit der Hochschule Bremen eine umfassende empirische Untersuchung zu den Auswirkungen des Klimawandels auf die Logistikbranche der Metropolregion Bremen-Oldenburg im Nordwesten durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen deutlich, dass die zu erwartenden Folgen des Klimawandels auch für das GVZ und die einzelne Ansiedler eine neue Herausforderung darstellen kann.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

  • Export nach Bibtex
  • Export nach RIS

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
URN:urn:nbn:de:gbv:18-7-5919
Dokumentart:Bericht
Sprache:Englisch
Datum der Veröffentlichung (online):18.04.2014
Jahr der Erstveröffentlichung:2014
Veröffentlichende Institution:Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky
Urhebende Körperschaft:econtur gGmbH; ecolo - Born und Lieberum GbR
Beteiligte Körperschaft:Hochschule Bremen; Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik
Datum der Freischaltung:27.05.2015
Freies Schlagwort / Tag:Anpassung; Resilienz
Seitenzahl:2
Institute:Nordwest 2050
DDC-Klassifikation:Sozialwissenschaften / Handel, Kommunikation, Verkehr / Verkehr; Landverkehr
Zielgruppe:Wirtschaft und Unternehmen
Behörden und Politik
Wissenschaft
Verbände und Nichtregierungsorganisationen
Öffentlichkeit und Medien
Klimawandelsignal:Extreme Ereignisse / Hochwasser
Durchschnittliche Veränderungen / Meeresspiegelanstieg
Extreme Ereignisse / Starkregen
Extreme Ereignisse / Stürme
Ressourcen:Boden
Gewässer
Handlungsfelder:Verkehr und Mobilität
Bauwesen
Wasser-, Hochwasser- und Küstenschutz
Industrie und Gewerbe
Hafenwirtschaft
Natur- und Siedlungsraum:Küste und Meer
Stadt
Metropolregion
Region:Metropolregion Bremen / Oldenburg
Methodik:Quantitative Erhebung
Qualitative Erhebung
Erfahrungswissen
Zielgruppenspezifische Materialien:PR-Materialien / Flyer und sonstige Projektdarstellungen
Lizenz (Deutsch):License LogoNutzungseinräumung

$Rev: 12793 $